Felix wird in Spanien Dritter im Champions-Bowl Weltfinale 2016 (06.11.16)

Eine ganze Woche verbrachte Felix, mit seinem Vater Frank, in Spanien. Ermöglicht wurde das Ganze durch den Turniersieg in Oberhausen im vergangenen Jahr und den zweiten Platz beim German Master in Karlsruhe. Am Sonntag Abend ging es dann mit dem Flieger von Düsseldorf nach Alicante. Der anschließende Shuttle Transfer in das La Manga Resort (Murcia) verzögerte sich, so dass wir erst kurz vor Mitternacht eintrafen. Durch Losglück, hatte Felix am Montag, in seiner Gruppe, spielfrei. Danach ging es über drei Tage verteilt gegen einen Spanier, einen Israeli und zwei Italiener. Wobei es, nach der Niederlage gegen den Spanier, am Donnerstag zum Showdown gegen den Italiener und somit um den zweiten Platz, welcher zum Einzug ins Halbfinale berechtigte, ging. Felix lag nach 25 Minuten nahezu hoffnungslos mit 0:5 zurück. Doch durch seine extreme mentale Stärke und verbissenen Kampf gelang ihm die Wende, so dass er dann mit 7:5(!), 6:3, sein bestes Spiel des Jahres, gewann. Im Halbfinale war er dann gegen den 1,84m großen zweiten Spanier, und Gruppensieger aus der anderen Gruppe, chancenlos. Dennoch war dieser dritte Platz ein wahnsinnig toller Erfolg auf den alle Beteiligten und "Fans" stolz sind. Danke auch an dieser Stelle an alle, die Felix während dieser Woche und über die gesamte Saison unterstützt, motiviert und die Daumen gedrückt haben.

 

Felix beendet erfolgreich das LK-Jahr 2015/16 (25.10.16)

lm ersten Jahr in der Klasse der U14 hieß es für Felix, vor allem bei der Stange bleiben. Es ist unglaublich, was zwei Jahre Altersdifferenz für physische Unterschiede bei den Jungs ausmachen. Dennoch war es zwar ein hartes, aber auch durchweg erfolgreiches Jahr für Felix. So durfte er im ATC sein erstes Jahr bei den 1. Herren spielen und er gewann alle Meden-Einzelspiele. Damit leistete er einen erheblichen Beitrag zum Aufstieg. Auch in diesem Jahr wurde er Clubmeister bei den U18 und erreichte bei den Bezirksmeisterschaften, des sehr starken TVN-Bezirks 3 (Düsseldorf), sogar das 1/4 Finale bei den U14, obwohl er da noch 12 Jahre alt war.

Hier die Saison in Zahlen:

LK Punkte                          1.095

LK Klassen-Aufstieg LK18 -> LK15

Turniere                                 14

Matches                                  43

Siegquote                         65% (!)

 

Erfolgreiches Wochenende - Felix wird Clubmeister U18 (!) und Vizemeister bei den Herren B (27.09.16)

Am Wochenende fanden in unserem Angermunder Tennisclub (ATC) die Finalbegegnungen der diesjährigen Clubmeisterschaften statt. Felix qualifizierte sich sowohl für das Finale bei den U18 als auch bei den Herren B. Die sehr zahlreichen Zuschauer sahen bei allen Partien Tennis auf hohem Niveau. Im Finale U18 traf Felix auf den zwei Jahre älteren Tim P. Es war ein sehr enges Spiel, welches Felix im Championstiebreak für sich entscheiden konnte. Bei den Herren B. traf Felix auf den drei Jahre älteren Julius V. Bei diesem altbekannten Dauerduell unterlag Felix in diesem Jahr. Ganz wichtig - Insgesamt haben alle Jungs durch einen fairen Umgang miteinander beeindruckt - Klasse!

Felix holt mit seinem Doppelpartner Tom V. den 3. Platz bei den Bezirksdoppelmeisterschaften (26.09.16)

Die vergangene Woche war wieder ein Highlight im Bezirk 3 (Düsseldorf) Unter der bekannten sehr guten Organisation von Bezirkstrainer Dirk Schaper, fanden die Doppelmeisterschaften statt. Erst im Halbfinale konnten unsere Beiden, ein Jahr jüngeren, durch die späteren Meisterschaftssieger Finn G. / Tatsilo S. gestoppt werden

 

 

Felix qualifiziert sich für das CHAMPOINS-BOWL Weltfinale in Spanien (29.08.16)

Beim deutschen Master Finale in Karlsruhe musste in der Champions-Bowl Turnierserienoch ein Sieg her. Das erste Spiel, bei extremen Temperaturen von 36,5 Grad, verlor Felix nach zwei Stunden mit 4:6, 3:6. Eine Stunde später, bei nunmehr angenehmen Temperaturen und vor voller Terrasse spielte Felix ein Wahnsinnsspiel. Auf dem Centrecourt klappte alles und er gewann mit 6:1, 6:0. Und zur Belohnung gab es dann doch tatsächlich noch die Wildcard für das, Ende Oktober stattfindene Weltfinale in Spanien.

 

Felix mit der Kadermannschaft aus Düsseldorf beim Eichhörnchen Cup in Düsseldorf (21.08.16)

Felix hat seinen Beitrag zum Erfolg der viertägigen Turnierfahrt des Bezirks 3, organisiert durch Bezirkstrainer Dirk Schaper, geleistet. Nach zwei tollen Siegen ging es, im Spiel um Platz drei, gegen den ein Jahr älteren Jonas P. vom TC Kaiserwerth. Beim Stande von 2:5 machte es Knack in der Schulter von Felix. Ein richtiges Vorhandspiel war nicht mehr möglich, somit verlor er am Ende klar mit 4:6, 1:6. Bei der späteren Untersuchung, beim heimatlichen Physio, stellte sich zum Glück nur eine Reizung der Schultersehne heraus. Diese wird nun mobilisiert, danach wird getaped und dann geht es am kommenden Freitag nach Karlsruhe zum GERMAN MASTER FINALE der Champions-Bowl Turnierserie. Wenn er hier mindestens ins Finale kommt winkt das WORLD FINALE in Murcia (Spanien) - also: Daumendrücken.

 

Felix Spiel beim Böhner-Cup 2016 war im Livestream über die gesamte Länge zu verfolgen - GROßARTIG (05.08.16)

Frisch und erholt, nach zwei tennisfreien Wochen unter portugiesischer Sonne, startete Felix in den diesjährigen Böhner-Cup in Düsseldorf. Das Auftaktmatch gewann er gegen den Bochumer Gian-Luca M. mit 6:4, 6:3. Im zweiten Match traf er auf seinen Verbandstrainingspartner Tim S. aus Altenessen. Dieses mal hatte Felix keine Chance und verlor glatt mit 0:6, 1:6. Das Beste aber für unsere Jungs war, dass das komplette Spiel im Livestream, wie bei den Großen zu verfolgen war.

Jetzt wird wieder trainiert und dann geht es am Ende der Ferien noch einmal mit unserem Bezirkstrainer Dirk Schaper auf Turnierfahrt nach Eckernförde.

 

Felix auf Turnierfahrt mit dem Bezirkskader Düsseldorf (17.07.16)

Dank des großen Engagements von Bezirkstrainer Dirk Schaper, sind vier Kaderspieler aus Düsseldorf nach Georgsmarienhütte zum DTB Ranglistenturnier, Fragies Cup 2016, aufgebrochen. Felix spielte in der Konkurrenz der U14er und schaffte es hier bis ins Viertelfinale. Dort war dann im Spiel gegen seinen Kaderkollegen Robin H. aus Kaiserswerth, nach einem 3:6 und 5:7, Schluss.

Dennoch war es wieder einmal ein tolles Erlebnis, durch welches die Jungs noch enger zusammengekommen sind.  Jetzt ist erst einmal Urlaub und eine absolut tennisfreie Zeit angesagt, bis es am 04.08.16 mit der Teilnahme beim Böhner Cup in Düsseldorf weitergeht.

 

Felix gewinnt die Nebenrunde beim 15. Ruhr-Text-Cup in Mülheim (12.07.16)

Nachdem Felix sein Auftaktspiel gegen Max S. aus Düsseldorf verloren hat, ist er an Nr. 2 gesetzt in der Nebenrunde gestartet. Hier gewann er schnell sein erstes Spiel gegen Nico H. aus Elberfeld mit 6:2, 6:0. Im Halbfinale wurde er dann, von Mika M. aus Mülheim, mehr gefordert, konnte es am Ende aber doch souverän mit 7:5, 6:4 über die Bühne bringen. Das Finale gegen Tim H. aus Krefeld fand dann leider nicht mehr statt, da sich Tim vorzeitig in den wohlverdienten Urlaub verabschiedet hat. Somit steht Felix als Sieger fest.

 

Felix gewinnt das HERREN Meden-Einzel gegen Lintorfer TC (18.06.16)

Eine blütenreine Saison hat Felix in diesem Jahr bei den Medenspielen der Herren aufzuweisen. Auch im letzten Meisterschaftsspiel konnte er gegen seinen Gegner Gabriel K. eindeutig mit 6:2, 6:1 gewinnen. Damit hat er seinen Beitrag für die Meisterschaft geleistet und bleibt in seiner ersten Medensaison bei den Herren komplett siegreich. Jetzt geht es im September mit einem Releagtionsspiel, zu Hause, um den Aufstieg in die Bezirksliga.

 

Felix gewinnt sein HERREN Meden-Einzel beim TC Wersten (11.06.16)

Ein toller Spieltag für die Herren des Angermunder Tennisclubs. Dieses Mal ging es zu der sympathischen Truppe nach Wersten. Felix spielte an Position vier gegen den 27 jährigen Alexander K., welcher über eine wahnsinnig starke Vorhand verfügt. Am Ende hat Felix durch viel Kampf, Nevenkraft und einer gut coachenden Bank das Spiel mit 3:6, 6:2 und 10:7 im Championstiebreak für sich entschieden. Auch die mannschaftliche Gesamtleistung war sehr beeindruckend und unsere Truppe fuhr mit einem 6:3 Sieg nach Hause. Das bedeutet jetzt schon RELEGATION um den Aufstieg in die Bezirksliga. Was für ein Erfolg!

 

Felix schaffte es bei den Bezirksmeisterschaften 2016 bis ins Viertelfinale (10.06.16)

Nach zwei guten Matches musste Felix im Viertelfinale gegen Maximilian L. aus Kaiserswerth antreten. Das erste Mal gab es dieses Duell vor acht Jahren bei einem Turnier in Mülheim. Felix hatte zu Beginn ein riesen Respekt vor dem ein Jahr älteren und zwei Köpfe größeren Maximilian. Das war dann auch der Grund dafür, dass Felix den ersten Satz in nur 20 Minuten mit 0:6 verlor. Doch dann kam das Licht ins Spiel: Felix fand zu seinem Spiel - er wehrte beim Stand von 4:5 sieben (!) Matchbälle ab und zwang Max in den Tiebreak. Diesen verlor Felix dann unglücklich mit 4:7.

Danach gab es noch ein besonderes Fanfoto. Angie Kerber, die Weltranglisten Nr. 2, welche sich zu Werbeaufnahmen im Rochusclub befand, machte ein Selfie mit Felix - toll!!!

 

Felix gewinnt sein Meden-Einzel und Doppel mit den Herren gegen TC Hösel (05.06.16)

Sehr souverän hat unsere Herrenmannschaft gegen TC Hösel mit 6:3 gewonnen. Felix konnte seinen Beitrag dazu leisten, indem er sein Einzel klar gewonnen hat und im Doppel mit seinem Partner Sebastian M., nach leichten Startschwierigkeiten, ebenfalls einen Sieg einfuhr.

 

Felix verliert sein Meden-Einzel bei den U16 und siegt im Doppel beim DSC 99 (04.06.16)

Beim Auswärtsspiel beim DSC 99 musste Felix sich im Einzel, nach engem Championstiebreak, gegen Tim A. geschlagen geben. Felix kam mit der passiven Spielweise nicht klar und verlor schnell den ersten Satz. Sein gutes Spiel im zweiten Satz konnte er nicht in den Championstiebreak mitnehmen, so dass er am Ende verlor. Im Doppel spielte er mit Jan-Philipp N. und gewann. Am Ende des Spieltages unterlagen unsere Jungs mit 2:4. 

 

Felix gewinnt sein erstes großes U14er Turnier (16.05.16)

Beim ETG Cup 2016, oder auch durch den Hauptsponsor Medl Cup 2016 benanntes Turnier, erreichte Felix seinen ersten großen Turniersieg bei den U14ern. Mit "frischen" KIRSCHBAUM bespannten Schlägern ging es die vergangenen drei Tage nach Mülheim. Felix trat dort, nachdem er im vergangenen Jahr die U12er Konkurrenz gewonnen hat, in diesem Jahr bei den U14ern an. Bei allen Spielen konnte er schnell die Spielweise seiner Gegner "lesen" und gewann sogar im Finale gegen die Nr. 1 des Westfälischen Tennisverbandes  klar mit 6:3, 6:0. Somit war es sportlich ein tolles Pfingstfest 2016.

 

Felix gewinnt sein erstes Medenspiel bei den HERREN (07.05.16)

Am Samstag trat Felix zu seinem ersten Medenspiel bei den "offenen Herren" an. Zu Gast im ATC waren die Männer aus Benrath. Felix spielte an Position fünf. In keinem Moment verlor Felix die Spielkontrolle gegen seinen neun Jahre älteren Gegner und konnte am Ende stolz mit einem 6:0, 6:0 den Platz verlassen. Insgesamt fuhren unsere Herren einen tollen 5:4 Sieg ein.

 

Felix gewinnt sein erstes Medenspiel bei den U16 (29.04.16)

Im ersten Medenspiel der Saison bei den U16, in Benrath, traf Felix auf den zwei Jahre älteren und zwei Köpfe größeren (!) Antonius V. und gewann mit 6:4, 7:5. Im Doppel gewann er mit Christoph W., nach starkem Spiel unserer Jungs, 6:3, 6:2.Insgesamt wurde Speiltag mit 4:2 gewonnen.

 

Felix auf Tour mit dem Kader des Bezirks 3 / Düsseldorf (24.04.16)

Auch in diesem Jahr organisiert Bezirkstrainer Dirk Schaper eine Turnierfahrt nach Lingen. Mit sechs weiteren Kaderkollegen nahm Felix am 64. Offenen Lingener Tennisturnier teil. Im zweistündigen Auftaktmatch schlug er seinen ein Jahr älteren Gegner mit 7:5, 7:5. Damit fuhr er seinen ersten Sieg gegen einen Spieler mit der Leistungsklasse 15 ein und schaffte damit bereits zu Beginn der Saison für sich selbst einen möglichen Leistungsklassensprung. Das zweite Spiel verlor er zwar mit 6:2, 6:3, was ihn aber aufgrund des vorigen Erfolges nicht traurig machte. Insgesamt war die Fahrt und der Zusammenhalt der Spieler wieder Klasse und wurde durch ein rein Düsseldorfer Finale bei den U14 gekrönt.

 

Felix schaffte es beim 1. Düsseldorfer Skyline Cup bis ins Viertelfinale (17.04.16)

In der letzten Woche ist Felix beim 1. Düsseldorfer Skyline Cup gestartet. Ein neues Turnier bei dem es um DTB-Ranglisten- und LK-Punkte ging. Mit einem Höchstmaß an Professionalität und einer aussergewöhnlichen Liebe zum Detail sorgten die Organisatoren vom TC Grün-Weiß Oberkassel für eine hochklassige Atmosphäre für die jungen Spieler und die zahlreichen Zuschauer.
Felix gewann, in dem erstklassigen Feld, die ersten beiden Spiele genauso klar, wie er dann das Viertelfinale gegen seinen Kumpel Tom V. verlor. Insgesamt war das Ganze aber ein toller Erfolg und es steht fest, dass Felix im nächsten Jahr gerne wieder dabei ist.

 

Felix qualifiziert sich direkt fürs German Master 2016 in Karlsruhe (20.03.16)

An diesem Wochenende war Felix's Turnierplanung durch Taktik geprägt. Er verzichtete auf die Teilnahme am Ranglistenturnier in Osnabrück und nutzte die Chance beim Champions Bowl Qualifikationsturnier in Oberhausen. Nach Abschluss des Turnieres muss man sagen, dass das genau richtig war. Er gewann seine vier Turniermatche ohne Abgabe eines einzigen Spieles. Damit ist er direkt für das Master 2016 qualifiziert. Damit kann Felix zum dritten Mal in Folge, nach Stuttgart und München, nun auch in Karlsruhe an diesem großartigen Turnier teilnehmen.

 

Felix spielt den Junior Series Cup 2016 by PMTR (21.02.16)

Nach erfolgreich gewonnener Qualifikation bei seinem zweiten Turnier in diesem Jahr erreichte Felix die Hauptrunde. Hier traf er in seinem ersten Spiel auf seinen Freund Finn G. Dieses Spiel, welches sein Bestes in der Halle war, verlor Felix erst in einem dramatischen Championstiebreak.  Danach besiegte er Nick H. im Halbfinale der Nebenrunde. Im Finale unterlag er dann erneut im  undankbaren Championstiebreak. Dieses Mal war es Tom G., ebenfalls ein Freund und gleichzeitig Teamkaderkollege aus dem Bezirk Düsseldorf. Insgesamt ist es schon beeindruckend zu sehen, wie groß die physischen Unterschiede zu den ein Jahr Älteren sind. Umso größer ist die Siegesfreude.

 

Off-Season beendet - Start in die Saison 2016 (05.02.16)

Felix hat, wie jedes Jahr, die 2,5 monatige Turnierpause genossen. Bis auf seine Trainingseinheiten im Verein (Angermunder TC) mit Burghard Roentgen, im Bezirk 3 mit Dirk Schaper und im Verband (Tennisverband Niederrhein) mit Björn Jacob, hat er in dieser Zeit kein Turnier-Tennis gespielt. Er nutzte die Zeit intensiv um sie mit seinen Freunden beim Fußball, Kino und Chillen zu verbringen. Was ihm sichtlich gut tat. Nun ist er wieder richtig heiß auf die neue Saison, welche sicherlich hart wird. Denn er muss bei den Turnieren als 12 Jähriger bei den U14 antreten, wo die physischen Unterschiede gravierend sind. Morgen startet er neu ausgestattet durch seine Partner HEAD, KIRSCHBAUM und TENNIS-POINT beim Gardemann Gedächtnisturnier in Moers, worauf er sich besonders freut.

 

Tolle Überraschung für Felix beim Gesundheitscheck (23.11.15)

Heute musste Felix zum Gesundheitscheck für TVN-Verbands-Kaderspieler zum Landessportbund nach Gelsenkirchen. Bei Medicos auf Schalke erfolgten sämtliche sportmedizinischen Untersuchungen und Tests. Nach etwas mehr als einer Stunde war alles erledigt.

Danach kam die ÜBERRASCHUNG: Die Schalke Stars hatten ihr Training beendet und eilten schnell zu Felix, um von und mit ihm ein Selfie zu machen. Die tollen Bilder seht ihr unter dem Menüpunkt "Fotos & Videos". 

 

Felix erreicht das Viertelfinale bei den Hallenverbandsmeisterschaften (15.11.15)

Aufgrund seiner guten DTB-Ranglistenposition wurde Felix vom Bezirk 3 für die diesjährigen TVN-Hallenverbandsmeisterschaften in Essen nominiert. Nach einem sehr guten Auftaktmatch, welches er souverän gewann, verlor er das Viertelfinale gegen seinen Trainingspartner. Jetzt folgt erst einmal eine etwas längere Turnierpause, welche zur Regeneration genutzt wird.  

 

Felix erreicht den vierten Platz bei den Hallenbezirksmeisterschaften (08.11.15)

Nach einer etwas längeren Turnierpause ist Felix bei den Hallenbezirksmeisterschaften des Bezirkes Düsseldorf gestartet. Das Turnier fand im Verbandsleistungsstützpunkt in Essen statt. Hierbei erreichte Felix nach schwankenden Spielen den guten vierten Platz. Die wichtige Erkenntnis für alle Beteiligten war, dass die starken Düsseldorfer Spieler in der Spitze näher zusammen gerückt sind.

 

Felix wird Vizebezirksmeister im Doppel (27.09.15)

Mit einem hervorragend organisierten Doppelturnier geht die diesjährige erfolgreiche Sandplatzsaison für Felix zu Ende. Zum Schluß erreichte er mit seinem Doppelpartner Tom V. den zweiten Platz, nachdem sie das Finale mit 9:11 im Champions-Tiebreak verloren. Die zahlreichen, fachkundigen Zuschauer waren alle der Meinung, dass das Tennis auf höchstem Niveau war.

 

Felix spielte bei der Trainerweiterbildung des VDT (26.09.15)

Auf Einladung von René Kaiser, der im Vorstand des Verbandes Deutscher Tennistrainer (VDT) ist, spielte Felix, Übungen der Weiterbildungsveranstaltung, mit Richard Schönborn (Cheftrainer des Deutschen Tennisbundes a. D.) vor. Unter den Augen von rund 100 VDT Experten/Trainern, war das eine tolle Erfahrung.

 

Felix ist ATC Einzel- und Doppelclubmeister bei den U16 (20.09.15)

Parallel zum Turnier in Neuss, fanden die Clubmeisterschaftsendspiele im Angermunder Tennisclub statt.

Somit startete Felix am Samstag und Sonntag bei insgesamt 5 Spielen, was anstrengend war. Bei den Clubmeisterschaften gewann er am Samstag das Finale im Doppel glatt an der Seite seines drei Jahre älteren Partners Julius V.. Am Sonntag standen sich die Beiden dann noch im Einzelfinale gegenüber, welches Felix wie im letzten Jahr gewann.

 

Felix erreicht bei den 2. Junior Open in Neuss das Halbfinale (20.09.15)

In zwei spannungsreichen Matches setzte sich Felix, aufgrund seiner Konstanz und des hohen Tempos, gegen seine Gegner im Achtel- und Viertelfinale durch. Im Halbfinale lief zunächst alles nach Plan. Dann stellte sein Gegner auf "20m hohe Luftbälle" um. Da Felix diese Art des Tennis seit der U10 nicht mehr kennt, war er frustiriert und verlor am Ende im Championstiebreak. 

 

Felix wird mit der ATC U14 Medenspielmeister 2015 (11.09.15)

Am entschiedenen letzten Spieltag führte Felix seine Mannschaft zum Meistertitel. Beim Medenspiel in Ratingen-Hösel reichte, nach dramatischen Matches am Ende ein 3:3 um den Meistertitel nach Angermund zu holen. 

 

Felix scheidet in der ersten Runde beim German Master zum Champions Bowl aus (16.08.15)

In 7,5 Std. ging es über die Autobahn nach München. Der Austragungsort Iphotos bot eine einmalige Kulisse für das German Master, zu welchem sich Felix im letzten Sommer in Bocholt qualifizierte. Leider waren die beiden ärztlich verordneten freien Trainingswochen keine gute Vorbereitung, so dass er in der ersten Runde ausschied.

 

Felix gewinnt den Fragies Cup 2015 in Georgsmarienhütte (16.08.15) 

Zehn Kaderspieler des Tennisbezirk Düsseldorf fuhren gemeinsam mit ihrem Bezirkstrainer Dirk Schaper zum Turnier nach Georgsmarienhütte. Felix wurde seiner Favoritenrolle gerecht und konnte das Turnier gewinnen. Besonders erfreulich war, dass von vier möglichen Titeln die Düsseldorfer drei für sich entscheiden konnten.

 

Felix holt sich den zweiten Platz beim KHTC Junior Cup 2015 (13.08.15) 

Nachdem Felix das Halbfinale bei heißen 33 Grad klar gewonnen hatte, sah es im Finale eine Stunde später anders aus. Gegen das sensationell starke Spiel seines Gegners hatte er heute keine Chance, so dass er am Ende klar verloren hat.

 

Felix beendet erfolgreich seine fünfte Teilnahme beim Nationalen-Jüngsten-Tennis-Turnier (NDJTT) 2015 (09.08.15) 

Nicht viele Jugendspieler können fünf Teilnahmen beim NDJTT nachweisen. Das bedeutet, dass Felix bereits mit 8 Jahren zum ersten Mal bei diesem größten deutschen Jugend Turnier, den inoffiziellen Deutschen Meisterschaften der bis U12-Jährigen, teilgenommen hat. In diesem Jahr schaffte er die Qualifikation in einem 128er Feld und landete am Ende unter den 32 besten Spielern (s. Fotos). Leider schied er dann aufgrund eines unglücklich verlorenen Champions-Tiebreaks aus. Dennoch ist er auf das Erreichte mächtig stolz und stellt mit recht fest: "Detmold war wieder eine tolle Sache und ist mit Recht das Saison-Highlight, bei welchem über 780 Jugendspieler teilgenommen haben."

 

Der Arzt gibt grünes Licht (03.08.15) 

Nach 10 Tagen tennisfreier Zwangspause wurden heute die Fäden gezogen. Die Wunde ist gut verheilt. Somit steht der Reise zum Nationalen-Deutschen-Jüngsten-Tennis-Turnier (NDJTT) nichts mehr im Wege. Auch wenn die Vorbereitung, aufgrund der Verletzung, nicht optimal ist, wird es bestimmt wieder eine tolles Turnier. Eine schöne Tradition, auf die sich die ganze Familie freut, geht mit der letztmaligen Teilnahme bei den U12ern zu Ende - schade.

 

Felix muss eine Zwangspause einlegen (22.07.15) 

Nach dem Urlaub ist Felix super, als an eins Gesetzter in den Böhner Cup 2015 in Düsseldorf gestartet. Doch am morgen des zweiten Turniertages, passierte ihm ein häuslicher Unfall, der zur Folge hatte, dass er am linken Fußrücken mit 3 Stichen genäht werden musste. Das bedeutet erst einmal 10 Tage Pause.

 

Felix ist aus dem Urlaub zurück (15.07.15) 

Zwei Wochen verbrachte Felix im Familienurlaub an der Algarve in Portugal. Eine absolut tennisfreie Zeit, bei der überwiegend gechilled, gegessen und im Meer geschwommen wurde - herrlich.

 

Felix gewinnt den Ruhr-Text-Cup 2015 (30.06.15) 

Bei einer brutalen Hitze von 32 Grad gewann Felix das Finale mit 6:3, 6:3. Da dieses Turnier in die Kategorie B eingestuft ist, sammelt er mit dem Sieg erneut wertvolle DTB-Ranglistenpunkte.

 

Felix wird ins Babolat-Bärchen-Team-Deutschland berufen (15.06.15) 

Bei dem größten deutschen Tennisturnier den Gerry Weber Open in Halle / Westf. wurde das neugegründete Junioren Team offiziell der Presse vorgestellt.

Michael Karbacher (BABOLAT Deutschland), Wurstfabrikant Reinert (Bärchen-Wurst), Marc-Kevin-Göllner (ehemalige Nr. 27 der Welt und heutiger Inhaber der Marc-Kevin Göllner Tennisakademie Köln), sowie Ion Geanter (Trainer auf der Tour und ebenfalls Akademie Inhaber in Versmold und Essen) haben das Konzept entwickelt. Bei dem es um das Ziel geht, junge Tennistalente aus ganz Deutschland an den Tennis Leistungssport heranzuführen und professionell zu begleiten.
Felix wird zu dem Turnier nach Kufstein (Österreich) mitreisen und auch in Detmold beim Nationalen Deutschen Jüngsten Turnier antreten.

 

Felix ist Vize-Bezirksmeister 2015 (12.06.15) 

Was für ein Spiel! Bei glühenden 34 Grad fand im Rochusclub das Finale der Bezirksmeisterschaften statt. Felix spielte gegen seinen Doppelpartner Tom V. Nachdem die Beiden schon eine vierstündige Wallfahrt in den Beinen hatten. spielten sie super Tennis. Am Ende verlor Felix 2:6, 7:5, 5:10.

 

Felix ist Düsseldorfer Mannschaftsstadtmeister der Gymnasien (10.06.15) 

Mit dem Tennisteam des Suitbertus Gymnasiums gewinnt Felix ungefährdet die Stadtmeisterschaft. Auch das Mädchen-Team war in diesem Jahr erfolgreich. Ein toller Doppelerfolg für das Gymnasium aus Kaiserswerth.

 

Felix siegt in Ludwigshafen (07.06.15) 

In Ludwigshafen hatte Felix Los-Pech in der ersten Runde. Dieses Match verlor er schnell.

Die Nebenrunde hat er dann, bei diesem Acht-Verbände-Einladungsturnier, konzentriert gespielt. Er gewann drei Spiele in Folge und das Finale gegen Ole V. aus Brauweiler klar mit 6:4, 6:3. Damit sammelt er weitere wertvolle DTB-Ranglistenpunkte. Insgesamt war dieses Turnier mit den 32 besten U12-Spielern aus Baden, Bayern, Hessen, Mittelrhein, Niederrhein, Saarland und Württemberg eine tolle Erfahrung. 

 

Felix besitzt die Tennis Europe Spielerlizenz (01.06.15) 

Seit heute hat Felix die Lizenz, um im Rahmen der Tennis Europe Junior Tour, bei internationalen europäischen Turnieren (TE-Turniere) zu starten.

 

Felix gewinnt den Medl-Cup 2015 in Mülheim (25.05.15) 

Das Finale gegen Karim A. aus Waltrop fand auf einem sehr hohen Niveau statt. Mit großem Kampf konnte Felix im ersten Satz drei Satzbälle (!) abwehren. Er gewann den Satz mit 7:5. Im zweiten Satz legte Felix einen Blitzstart hin und führte schnell 4:1. Karim bekam dann die "zweite Luft" glich zum 4:4 aus, bevor Felix noch einmal anzog und dann mit 6:4 gewann.

 

Felix schafft es beim 5. Bremer Jugend Cup bis in 1/8-Finale (09.05.15) 

Bei diesem stark besetztem Turnier, welches zur DTB-Master U12 Serie gehört, war Felix auf Rang acht gesetzt. Im 1/8- Finale hatte er dann am Ende Tiebreak-Pech. Dennoch ist dieses Turnier sicherlich eines der Highlights, da er die Fürsorge der in Bremen wohnenden Großeltern in vollen Zügen genießen konnte.

 

Felix steigt in der DTB Rangliste auf Rang 40 (01.05.15) 

In der aktuellen DTB-Rangliste (Stichtag 31.03.15) konnte sich Felix, im letzten Halbjahr, um acht Ränge verbessern und ist nun Deutschlands Nr. 40 im Jahrgang 2003 - 2004. In der Verbandsrangliste des TVN ist er weiterhin die Nr. 2.

 

Felix trainiert erneut mit Eric Jelen (30.04.15) 

Heute fand das erste TVN-Kader-Sichtungstraining für den Jahrgang 2003 im Essener Verbandsleistungszentrum statt. Zwei Stunden Koordinations- und Konditionstraining unter den Blicken von Eric Jelen. Motivation pur. 

 

Felix erfolgreich bei der Kaderfahrt nach Lingen im Emsland (26.04.15) 

Dank der Initiative und des Einsatzes von Bezirkstrainer Dirk Schaper konnten 5 Kaderspieler und 2 Kaderspielerinnen an der zweieinhalbtägigen Turnierfahrt nach Lingen teilnehmen. Trotz kurzer Nächte in der Jugendherberge konnte Felix nach tollen Spielen am Ende auf das Treppchen des Drittplatzierten steigen. Auch dieses Mal war der Gegner um Platz drei Jona G. Doch im heutigen Match zeigte Felix seine ganze Stärke und gewann 6:3, 6:0. Ein riesiger Erfolg.

 

Felix nahm zum ersten Mal mit einer Wildcard am Master des FILA Jugend Circuit teil (19.04.15) 

Da Felix an den Qualifikationsturnieren zum FILA Jugend Circuit Master 2015nicht teilnehmen konnte, freute er sich besonders über die Nominierung via Wildcard. Im Viertelfinale traf Felix erneut auf Jona G. Dieser spielte immer wieder den entscheidenden Ball und haderte weniger über die "noch frischen Sandplätze", so dass er verdient gewann. Dennoch hat sich Felix sehr über die Einladung gefreut und dankt auch über diesem Wege noch einmal ausdrücklich den Organisatoren des PMTR.

 

Super Start in die Sandplatzsaison 2015 (10.04.15) 

Mit neuer Ausrüstung (Schläger: HEAD Graphene XT Speed MP / Saite: KIRSCHBAUM Pro Line No. II 1,20) startete Felix beim "Ostermanns an allen Ecken und Kanten Cup 2015" in Bocholt. Bei diesem ersten Turnier 2015, unter freiem Himmel, musste Felix zweimal über den dritten Satz gehen, um das Finale zu erreichen. Dieses unterlag er dann nur knapp gegen Jona G. aus Hilden. Insgesamt war das ein grandioser Start in die Saison, bei welchem Felix eine Menge Spaß hatte.

 

Felix ist ab sofort HEAD Meinungsbildner (19.03.15) 

Mit tatkräftiger Unterstützung von TENNISPOINT konnte Felix heute den Vertrag mit HEAD abschließen. Somit ist er für die nächsten zwei Jahre HEAD Meinungsbildner und profitiert dabei von den Erfahrungen und Unterstützungen eines Top Ausrüsters im Tennis. 

 

Felix gewinnt den Orange Cup 2015 in Kaarst (15.03.15) 

Mit einem kuriosen Finale gewinnt Felix in 2015 bereits das zweite Turnier.

In nur 25 Minuten verlor er, gegen den aus Göttingen angereisten Fredo N., den ersten Satz mit 0:6. Im zweiten Satz veränderte Felix sein Spiel in Bezug auf die Varianz. Er wechselte das Tempo, sowie das Verhältnis von Topspin und Slice. Dadurch bekam er das Spiel in den Griff und gewann den zweiten Satz mit 6:1 und den anschließenden Championstiebreak mit 10:5. Kurios - spannend - erfolgreich!

 

Felix scheidet beim Süd-West-Cup in der ersten Runde aus (08.03.15) 

Das nennt man wohl Lospech. Beim diesjähren Süd-West-Cup dem Einladungsturnier der deutschen Tennisverbände schied Felix in der ersten Runde gegen Deutschlands aktuelle Nr. 2 Kim N. aus. Dennoch war es für Felix eine tolle Erfahrung, dass er den den TVN bei diesem großartigen Turnier vertreten durfte.

 

Felix erhält erneute TVN-Nominierung zum Süd-West Cup 2015 (26.02.15) 

Nach der erfolgreichen Turnierfahrt in 2014, wird Felix auch in diesem Jahr vom Tennisverband-Niederrhein nominiert.

Bei diesem Verbandsvergleich im Rahmen der DTB-Talent-Serie treffen die 32 besten deutschen U12 Spieler in Nürnberg aufeinander. Felix freut sich auf dieses Turnier und ist sehr stolz über die TVN-Nominierung.

 

Felix gewinnt das 15. Michael Gardemann Gedenkturnier in Moers (16.02.15) 

Mit konstanten und teilweisen dominanten Spielen konnte Felix beim Traditionsturnier in Moers überzeugen. Damit hat er erneut wertvolle DTB-Ranglistenpunkte gesammelt.

 

Top Saitenhersteller KIRSCHBAUM ist nun offizieller Sponsor von Felix (05.02.15) 

Nach pro aktiver Kontaktaufnahme seitens Sandra Kirschbaum und einem Saiten Test von Felix beim Turnier in Nümbrecht, wurde heute die Zusammenarbeit besiegelt. Felix freut sich nun über das Sponsoring und viele erfolgreiche Matches mit der KIRSCHBAUM Pro Line II (1,20 mm) .

 

Felix gewinnt beim YONNEX Cup 2015 in Nümbrecht die Nebenrunde (02.02.15) 

Nachdem Felix das Viertelfinale im Champions-Tiebreak verlor, gewann er das hart umkämpfte Halbfinale der Nebenrunde glücklich mit 7:6, 7:6. Im Finale traf er dann auf den Chinesen Jazon Z., welchen er mit 6:2 und 6:2 besiegte.

 

Felix spielt bei den McDonald's Open einem Einladungsturnier der DTB Master-Serie sein längstes Match (02.01.15) 

3,5 Stunden purer Kampf gegen Benedikt aus Hamburg. Felix lag im ersten Satz 0:3 zurück, kämpfte sich ran und verlor 5:7. Im 2. Satz dann der Wahnsinn - Felix lag bereits 0:5 zurück, wehrte 6 Matchbälle ab und startete dann die Aufholjagd - er gewann den Satz mit 7:6!!! Dann der dritte Satz - es ging immer hin und her und am Ende verlor Felix sehr unglücklich im Tiebreak mit 6:7 - das war Felix bestes Spiel !